5. Block U Hallenmeisterschaft

Block U Anhalt holt erstmalig den Pokal

Kurz vor dem Jahreswechsel lud schon traditionell die altehrwürdige Hermann Gieseler Halle zur 5. Block U-Hallenlandesmeisterschaft.

Das gemeinsam von Block U und dem Fanprojekt organisierte Hallenfußballturnier für Ultras des 1. FC Magdeburg verzeichnete mit 14 Mannschaften aus ganz Sachsen-Anhalt einen neuen Teilnehmerrekord.

Mit Block U Anhalt I trug sich bei der fünften Auflage der Veranstaltung auch die fünfte Mannschaft in die Siegerliste ein.

In einem spannenden Finale bezwang Anhalt dabei das technisch versierte Team von „Ultra Brutale“ mit 1-0. Im 9-Meterschießen um Platz 3 setzte sich das Team „Solo Fans“ gegen „SUED“, den Drittplatzierten des letzten Jahres, durch und durfte sich so ebenfalls einen Pokal in die heimische Vitrine stellen.

Die Torjägerkanone ging an diesem Abend an „Morris“ vom Vizepokalsieger „Ultra Brutale“, zum besten Torhüter wurde Matze – ebenfalls „Ultras Brutale“ – gekürt.

Die Teilnehmer:

Commando East Side,  Blue Generation,  Block U – Anhalt I, Block U – Anhalt II, Block U – Harz, Block U – Börde, Block U – Jerichower Land, Block U – Schönebeck, Block U – Altmark, Elbstadtsupporter, Magdeburg-SUED, Next Generation, Ultra Brutale, Solo Fans

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen der Hermann Gieseler Halle für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und gratulieren Block U Anhalt I zum Sieg.

Weitere sportliche Wettkämpfe von FCM-Fans in der Winterpause:

21.Januar 2012: 3. Block U-Wasserballturnier, Schwimmhalle Olvenstedt

22. Januar 2012: 7. Heinz-Krügel-Pokal, Sportpark Schönebeck