Diskussion zum Thema Pyrotechnik am 18.04.2024 im Fanprojekt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den vergangenen Jahrzehnten gab es bereits mehrere Vorstöße zur Legalisierung von Pyrotechnik, nennenswerte Veränderungen gab es dabei jedoch nie. Nun hat sich in Jena eine Faninitiative unter dem Titel „Strafen zünden nicht“ gegründet, die mit schlüssigen Argumenten und einer geordneten Aufarbeitung in den Dialog mit den Verbänden geht. Vor dem Hintergrund des Stilmittels für Choreografien und als Stimmungselement werden die Strafen für Pyrotechnik hinterfragt und kritisiert.
Die Doppelmoral der Strafenpolitik des DFB bei gleichzeitiger Vermarktung von Bildern mit Pyrotechnik durch Partner des DFB  geben allerlei Möglichkeiten zum Austausch. Wie steht es aktuell um die Legalisierung von Pyrotechnik? Gibt es eine reale Chance auf Veränderungen?

Die Fanhilfe lädt in Kooperation mit dem Fanprojekt Magdeburg zu einer Diskussion zum Thema Pyrotechnik ein – am 18. April um 19.00 Uhr im Fanprojekt (Lemsdorfer Weg 25, 39112 Magdeburg)!

Gemeinsam mit Vertretern der Jenaer Initiative „Strafen zünden nicht“ sowie mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats des 1. FCM , Matthias Niedung, sind alle Interessierten herzlich zur Diskussion eingeladen!

Der Eintritt ist frei!