BAG-Ost Tagung in Berlin

Der Ostverbund der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte e.V. tagte letzte Woche turnusmäßig und traf sich im „Haus der Fußballkulturen“, dem neuen Domizil des Fanprojekts Berlin in Prenzlauer Berg.

Zu der Sitzung konnten wir Besuch aus Österreich begrüßen: Armin Weber aus Innsbruck war zu Gast und stellte uns den Stand der Dinge im Aufbau von „Fanarbeit“ (so der Name der „Fanprojekte“ in der Alpenrepublik) in Österreich vor. Ebenfalls aus Innsbruck und derzeit Praktikantin im Fanprojekt Babelsberg war Isabella Preindl dabei. Wir wünschen viel Erfolg und Durchhaltevermögen im Aufbau der Projekte!

Daneben war die Tagesordnung eng gepackt u.a. mit den brennenden Themen „Sicheres Stadionerlebnis“ und der Abstimmung der DFL Mitgliederversammlung am 12.12.12. So wurde just am Tag des Treffens das aktuelle Papier seitens der DFL veröffentlicht. Die BAG Ost unterstützt den kritischen Diskurs innerhalb der Fanszenen und die daraus erwachsenden Aktionen an den Spieltagen.

Gegründet wurde die „AG Polizei“ innerhalb des Ostverbunds. Im letzten Jahr wurden an einigen Standorten zunehmende Anfragen seitens der Länder- und Bundespolizei zu Vorträgen und Workshops zum Thema Fanprojektarbeit verzeichnet. Mit der Gründung der Arbeitsgruppe sollen nun bereits entwickelte Konzepte gebündelt und gemachte Erfahrungen ausgetauscht werden, um gemeinsam ein handlungsleitendes Konzept zu erstellen, das an den verschiedenen Standorten genutzt werden kann. Daneben ist ein Ziel der AG, bis zum Sommer 2013 ein Angebot im Rahmen der Ausbildung bei der Polizei zu entwickeln, welches dann bereits in den Polizeischulen durchgeführt wird.

Nicht zuletzt wurde über die Jahrestagung der BAG im nächsten Jahr beraten, welche in Leipzig ausgerichtet wird. So konnten Themen, Termine und der strukturelle Rahmen abgestimmt werden. Hierüber werden die Mitglieder der BAG zeitnah informiert.

Wir freuen uns auf interessante Diskussionen und Themen bei den vier Verbundstreffen im Jahr 2013!