logo

Start
Block U-Dauerkarte im Fanprojekt E-Mail
Block_U_DauerkarteAb sofort gibt es zu den Öffnungszeiten auch im Fanprojekt wieder die Anrechtsscheine für die Block U-Dauerkarte der Saison 2014/2015 zu erwerben. Der Preis bleibt bei unschlagbaren 83€! Der Verkauf der Anrechtsscheine läuft bis etwa eine Woche vor dem ersten Heimspiel des 1. FC Magdeburg. Auch bei Block U Veranstaltungen in der Sommerpause und bei den Testspielen des 1.FC Magdeburg werden die Anrechtsscheine angeboten. Der Umtausch der Anrechtsscheine beginnt mit dem allgemeinen Verkaufsstart der Dauerkarten des 1. FCM und wird noch bekannt gegeben.
 
Jubiläumsfeier - 40 Jahre EC-Sieg des 1. FCM E-Mail
Magdeburg_EC_Pokalsieger_1974Am 8. Mai jährt sich der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte des 1. FC Magdeburg zum 40. Mal. Um dieses Jubiläum zu würdigen, lädt das Fanprojekt Magdeburg an diesem Tag ab 19.00 Uhr in seine Räumlichkeiten ein, um bei Gegrilltem und kühlen Getränken diesen Erfolg Revue passieren zu lassen. Ab 20:15 Uhr werden zudem historische Aufnahmen des Sieges in Echtzeit auf Großbildleinwand präsentiert.

Eingeladen sind alle Clubfans und Interessierte, die diesen Abend gemeinsam begehen möchten.

Ein interessanter Filmbeitrag zum Jubiläum von sport inside kann hier eingesehen werden.
 
Ringvorlesung: "Fußball global" E-Mail

Bild_Ringvorlesung_2014Fankultur in Deutschland und Magdeburg

Nach der Osterpause am vergangenen Dienstag, geht die Ringvorlesung heute in ihre dritte Runde. Dabei wird die heutige Veranstaltung der Fankultur in Deutschland gewidmet.

Nicht erst seit der Einführung der Fußballbundesliga 1963 begeistert der Deutschen Lieblingssport Wochenende für Wochenende Millionen. Doch nicht nur das sportliche Ereignis an sich, auch das Fanerlebnis in den Kurven ist für viele Menschen elementarer Grund eines Spielbesuchs. Dabei war und ist die Fanlandschaft steten Veränderungen unterlegen. Einen Blick zurück auf die von Hooligans und Kuttenfans geprägten Stadionränge der 1970er und 1980er Jahre sowie eine Analyse der Ultrakultur, die seit Mitte der 1990er das Fangeschehen in deutschen Stadien dominiert, unternimmt der Vortrag des regelmäßigen Stadiongängers Christian Bott.

Die Ringvorlesung ist eine Kooperation von Akteuren der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Sportwissenschaft), der sozialen Praxis (Fanprojekt Magdeburg) und der Hochschule Magdeburg-Stendal (den Fachbereichen Kommunikation und Medien sowie Sozial- und Gesundheitswesen).

Die weiteren Termine und Themen sind:

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Aktuelles

Auf der Suche nach Liebe

Von Hendrik Buchheister und Sara Peschke

Die zweiten und dritten Mannschaften der Bundesligavereine haben so viele Zuschauer wie selten. Die Teams bieten Zuflucht für jene, die vom Kommerz des Fußballgeschäfts enttäuscht sind. Einige haben sich bereits komplett vom Profisport abgewandt.

Die Fans von Union Berlin haben die Hoffnung nicht aufgegeben, noch nicht. Für jedermann sicht- und hörbar protestierten sie am Wochenende gegen Kommerz im Profifußball. Mit 15 Minuten Stille und einer Wand aus schwarzen Regenponchos machten sie ihren Gästen von RB Leipzig deutlich: "Mit eurem Brausegeld seid ihr hier nicht willkommen." Die Union-Anhänger nutzten die Öffentlichkeit, um gegen das zu demonstrieren, was ihnen am Fußballgeschäft zuwider ist. Sie wehrten sich.

Mehr dazu...



Großbritanien: Auswärtsfahrt im Gratis-Bus

Von Silvia Engels

In Großbritannien sind die Kosten für die Sicherheit klar geregelt. In und um die Stadien müssen die Vereine zahlen, am Bahnhof und in der Innenstadt der britische Steuerzahler. Doch auch hier wird immer wieder über die Polizeikosten diskutiert.

Fans des Fußball-Erstligisten Swansea City bringen sich in Stimmung. Sie freuen sich auf die Begegnung mit dem Lokalrivalen Cardiff City. Die Anhänger beider walisischen Vereine sind tief verfeindet. Bei früheren Begegnungen haben sie nicht nur gejubelt, sondern sich blutige Massenschlägereien geliefert. Und deshalb müssen die Swansea-Fans heute Bus fahren.

Mehr dazu...



Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Fanprojekte reagiert erstaunt auf die Meldung von Spiegel Online, in der der die im Januar 2014 in Kraft tretenden neuen Stadionverbotsrichtlinien des Deutschen Fußball-Bundes einseitig als „Verschärfung“ dargestellt werden. Aus Sicht der BAG, die in der federführenden AG Stadionverbote der DFB-Kommission „Sicherheit, Prävention und Fußballkultur“ mitgewirkt hat, handelt es sich bei den Neuerungen auch um erhebliche Präzisierungen und begrüßenswerte Verbesserungen der Richtlinien im Sinne der betroffenen Fans.

Mehr dazu...



FP - Trägerschaft

ba_paritaet.gif

FP - Förderer

b_md_ottostadt_02.jpg

Kontakt

ba_fpmd_kontakt.gif

Infostand

ba_infostand.gif

Besucherstatistik

mod_vvisit_counterHeute133
mod_vvisit_counterGestern231
mod_vvisit_counterDiese Woche800
mod_vvisit_counterDiesen Monat6833
mod_vvisit_counterSeit Oktober 2008518819

Online (letzten 20 Minuten): 3
Deine IP: 54.161.147.26


Copyright © 2010 - Alle Rechte vorbehalten - Fanprojekt Magdeburg